/

 

 

Besuchen Sie uns in unserem "Gold-Schwarzen Wohnzimmer"!


Unsere Grundsätze

  • sehr gut ausgebildete und freundliche Mitarbeiter
  • Erlesene Rohstoffe ohne Konservierungsmittel oder künstliche Aromen
  • Verarbeitung regionaler Produkte: "Aus der Region, für die Region!"

Erlesene Rohstoffe, meisterliches Können, leidenschaftliches Engagement sind die Voraussetzungen für die besten Produkte. "Uns ist kein Kunde zu klein und kaum einer zu groß." Wir schaffen schon seit 50 Jahren "von Hand" für Sie.


"Alles gibt es irgendwo noch billiger."

Es gibt kaum etwas auf dieser Welt, das nicht irgendjemand ein wenig schlechter machen kann und etwas billiger verkaufen könnte, und die Menschen, die sich nur am Preis orientieren, werden die gerechte Beute solcher Menschen.
Es ist unklug zu viel zu bezahlen, aber es ist noch schlechter, zu wenig zu bezahlen. Wenn Sie zu viel bezahlen, verlieren Sie etwas Geld, das ist alles. Wenn Sie dagegen zu wenig bezahlen, verlieren Sie manchmal alles, da der gekaufte Gegenstand die ihm zugedachte Aufgabe nicht erfüllen kann. Das Gesetz der Wirtschaft verbietet es, für wenig Geld viel Wert zu erhalten. Nehmen Sie das niedrigste Angebot an, müssen Sie für das Risiko, dass Sie eingehen, etwas hinzurechnen. Und wenn Sie das tun, dann haben Sie auch genug Geld, um etwas Besseres zu bezahlen.

John Ruskin, engl. Sozialreformer, 1819-1900


Ein Tag im Cafe Steigleiter

3:00 Uhr
3:30 Uhr

Der 12m² Steinbackofen springt automatisch an und gibt den Startschuss in den Tag.

5:00 Uhr

Die ersten Konditoren beginnen mit der Arbeit.

5:30 Uhr

Die ersten Brote werden zubereitet.

6:00 Uhr

Die ersten Croissants und Brötchen kommen aus dem Ofen und werden direkt in die Filialen verteilt. Die Frühschicht der Verkäuferinnen beginnt.

6:30 Uhr

Die belegten Weck/Sandwiches/Salate sind verkaufsbereit.

8:00 Uhr

Alle Filialen sind geöffnet. Nach und nach füllen sich die Regale mit duftenden Backwaren, zum Frühstücken.

9:00 Uhr

Das Küchenteam startet mit seinen Vorbereitungen.

10:00 Uhr

Lieferbestellungen werden im Verkauf gerichtet. Das Lieferangebot reicht von belegten Brötchen bis gemischten Platten.

11:30 Uhr

Die Kuchen und Torten kommen in den Verkauf und werden appetitlich in der Theke präsentiert.

12:00 Uhr

Der Mittagstisch ist fertig vorbereitet und die ersten "Stammesser" können zu Mittag essen.

14:00 Uhr

Mittagstisch wird von unseren Fahrern auch geliefert.

15:00 Uhr

Confiserie wird aufgefüllt und dekorativ verpackt.

17:30 Uhr

Die leckeren Torten und Kuchen warten darauf vernascht zu werden.

18:00 Uhr

Große Putzaktionen werden gestartet.

Die Pforten schließen sich.

Die Bestellungen für den nächsten Tag werden in den Computer eingegeben.

FERTIG

Wieder ist einer von mittlerweile über 17.000 Tagen erfolgreich zu Ende gebracht.


Erleben Sie einen unvergleichbaren Kaffeegenuß aus der Belle Epoque Kaffeemaschinen.


Hier geben wir Ihnen einen Überblick über unsere Partnerschaften: 

Konditorenverbund

Deutscher Konditorenbund (DKB)

Das Konditorenhandwerk zählt zum Lebensmittelhandwerk und zu den zulassungspflichtigen Handwerken. Die bestandene Meisterprüfung ist Voraussetzung, um selbständig das Konditorenhandwerk in einer Konditorei oder einem Konditorei-Café auszuüben. Der Deutsche Konditorenbund leistet als Bundesinnungsverband die Berufsorganisation des Konditorenhandwerks. Zu den Leistungen zählen die Vertretung des Konditorenhandwerks als Selbstverwaltungsorganisation gegenüber der öffentlichen Hand und gesellschaftlichen Gruppen, sowie spezielle Serviceleistungen für angeschlossene Betriebe.

 http://www.konditoren.de